Pegel im Donaugebiet: Schwabelweis, Donau

Pegel Schwabelweis, Donau (© WSA Regensburg)

aktuelle Wasserstände [cm]

Pegel Schwabelweis, Donau: Wasserstände der letzten 31 Tage

ungeprüfte Daten, © WSV

aktuelle Durchflusswerte [m³/s]

Pegel Schwabelweis, Donau: Durchflüsse der letzten 31 Tage

ungeprüfte Daten, © WSV

Extremwerte (Tagesmittel): Hochwasser [m³/s]*

262004.06.2013
250028.03.1988
230022.03.1940
227014.08.2002
225025.02.1970
219022.12.1993
217024.05.1999
215014.06.1965
212015.01.2011
211012.07.1954

Extremwerte (Tagesmittel): Niedrigwasser [m³/s]*

91,927.09.1992
97,526.08.2003
10705.01.1954
11905.02.1963
11923.09.1947
12517.02.1929
12929.08.1998
13225.10.1949
13826.12.1948
13923.11.1943

Gewässer­kundliche Haupt­werte [m³/s]*

NQ91,927.09.1992
NM7Q11904.01. - 11.01.1954
MNQ191
MQ447
MHQ1480
HQ262004.06.2013

Ingenieur­techn. Hoch­wasser­wahr­scheinlich­keit [m³/s]

HQ503050LfU Bayern, 2017
HQ1003400LfU Bayern, 2017

* abgeleitet aus der Datenreihe 01.11.1923 - 31.12.2013 (Tagesmittelwerte Durchfluss)

Hochwasser: Durchflussverlauf

Mai / Juni 2013

HW 2013

März / April 1988

HW 1988

März / April 1940

HW 1940

August / September 2002

HW 2002

Februar / März 1970

HW 1970

Dezember 1993 / Januar 1994

HW 1993

Mai / Juni 1999

HW 1999

Mai / Juni 1965

HW 1965

Dezember 2010 / Januar 2011

HW 2011

Juli / August 1954

HW 1954

Niedrigwasser: Durchflussverlauf

September / Oktober 1992

NW 1992

August / September 2003

NW 2003

Dezember 1953 / Januar 1954

NW 1954

Januar / Februar 1963

NW 1963

September / Oktober 1947

NW 1947

Januar / Februar 1929

NW 1929

August / September 1998

NW 1998

Oktober / November 1949

NW 1949

Dezember 1948 / Januar 1949

NW 1948

Oktober / November 1943

NW 1943

Historie des Pegels Schwabelweis

Der Lattenpegel Schwabelweis befand sich ab Jahresbeginn 1884 an der Eisenbahnbrücke der Gemeinde Schwabelweis, einem heutigen Stadtteil von Regensburg. Im Jahr 1912 wurde der Lattenpegel an den Regensburger Umschlaghafen (Luitpoldhafen) verlegt. Eine weitere Verlegung erfolgte im Jahr 1920 an den Petroleumhafen von Regensburg. Dort wurde der Lattenpegel bis Ende 1927 betrieben. Der Pegel am Petroleumhafen wurde ab 01.01.1928 von einem neuen Latten- und Schreibpegel abgelöst, der im November 1927 bei Donau-km 2376,15 (nach alter Kilometrierung Donau-km 2376,012) am linken Ufer 50 m oberhalb der ehemaligen Fähre Schwabelweis errichtet. Die Pegelanlage bestand aus einer dreiteiligen Lattenpegel-Staffel und einem hochwasserfrei aufgeständerten Pegelhäuschen. Aufgrund der Anlage des Regensburger Kalkhafens musste die unterste Staffel des Lattenpegels im Jahr 1943 umgebaut werden. Ab Herbst 1952 begann 10 m stromabwärts der Bau einer neuen Latten- und Schreibpegelanlage, die am 2. November 1954 in Betrieb genommen wurde. Der Lattenpegel bestand aus sechs Staffeln, wobei Staffel VI am neu errichteten Pegelhaus angebracht wurde. Ab dem 21.10.1985 lag der Pegel im Staubereich der Staustufe Geisling; die Abflussermittlung für das Abflussjahr 1986 wurde anhand des unterhalb gelegenen Pegels Pfatter durchgeführt. Im Mai 1986 wurde ca. 350 m oberhalb des bisherigen Pegels Schwabelweis am heutigen Standort (Donau-km 2376,49) eine neue Pegelanlage errichtet, die am 01.11.1986 in Betrieb genommen wurde. Der neue Lattenpegel wurde als Treppenpegel ausgeführt, der sich in zwei Staffeln gliedert. Oberhalb von Staffel II befindet sich das Pegelhaus mit dem Schreibpegel.
Regelmäßige Beobachtungen am Pegel Schwabelweis erfolgen seit 1884. Die Wasserstandsbeobachtungen wurden kontinuierlich in den Gewässerkundlichen Jahrbüchern veröffentlicht, tägliche Durchflusswerte finden sich dort erstmalig für das Abflussjahr 1937.
Höhe des Pegelnullpunktes über NN:
ab  01.01.1884      NN+ 326,65   m  (Pegel Eisenbahnbrücke)
ab  1912                 NN+ 326,537 m  (Pegel Luitpoldhafen)
ab  01.01.1921      NN+ 326,54   m  (Pegel Petroleumhafen)
ab  01.01.1928      NN+ 326,513 m  (Pegel am Donau-km 2376,15)
ab  19.07.1939      NN+ 324,513 m  (Tieferlegung des Pegelnullpunktes)
ab  21.06.1943      NN+ 324,488 m  (Änderung des Höhensystems; unveränderte Höhenlage des Pegelnullpunkts zum Gelände)
ab  01.01.1954      NN+ 324,493 m  (Änderung des Höhensystems; unveränderte Höhenlage des Pegelnullpunkts zum Gelände)
ab  20.05.1986      NN+ 324,491 m  (heutiger Pegel am Donau-km 2376,49)