Pegel im Odergebiet: Guben, Lausitzer Neiße

Pegel Guben, Lausitzer Neiße (© LfU Brandenburg)

aktuelle Wasserstände [cm]

Pegel Guben, Lausitzer Neiße: Wasserstände der letzten 31 Tage

ungeprüfte Daten, © LfU Brandenburg

aktuelle Durchflusswerte [m³/s]

Pegel Guben, Lausitzer Neiße: Durchflüsse der letzten 31 Tage

ungeprüfte Daten, © LfU Brandenburg

Extremwerte (Tagesmittel): Hochwasser [m³/s]*

56508.07.1958
53923.07.1981
49018.06.1926
47210.08.2010
46229.10.1930
44710.12.1974
43030.09.2010
41028.08.1938
40931.08.1920
35605.06.2013

Extremwerte (Tagesmittel): Niedrigwasser [m³/s]*

5,2008.01.1934
6,3228.07.2006
6,4624.06.1934
6,6527.08.2003
6,7210.08.2007
6,7407.09.1914
6,8612.08.2004
6,9009.09.1990
6,9827.12.1961
7,0031.07.1921

Gewässer­kundliche Haupt­werte [m³/s]*

NQ5,2008.01.1934
NM7Q6,6927.07. - 02.08.2006
MNQ11,2
MQ30,6
MHQ165
HQ56508.07.1958

Ingenieur­techn. Hoch­wasser­wahr­scheinlich­keit [m³/s]

HQ50
HQ100

* abgeleitet aus der Datenreihe 01.11.1920 - 31.12.2016 (ohne Abflussjahre 1941 - 1954; Tagesmittelwerte Durchfluss)

Hochwasser: Durchflussverlauf

Juni / Juli 1958

HW 1958

Juli / August 1981

HW 1981

Mai / Juni 1926

HW 1926

Juli / August 2010

HW 2010

Oktober / November 1930

HW 1930

November / Dezember 1974

HW 1974

September / Oktober 2010

HW 2010

August / September 1938

HW 1938

August / September 1920

HW 1920

Mai / Juni 2013

HW 2013

Niedrigwasser: Durchflussverlauf

Dezember 1933 / Januar 1934

NW 1934

Juli / August 2006

NW 2006

Juni / Juli 1934

NW 1934

Juli / August 2007

NW 2007

August / September 2003

NW 2003

August / September 1914

NW 1914

Juli / August 2004

NW 2004

August / September 1990

NW 1990

Dezember 1961 / Januar 1962

NW 1961

Juli / August 1921

NW 1921

Historie des Pegels Guben

Pegelmessungen des Wasserstandes an der Lausitzer Neiße in Guben reichen bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Ab dem 1. Januar 1845 wurde ein unterhalb der Straßenbrücke in Guben installierter Pegel beobachtet, der aufgrund seiner Lage unterhalb eines Wehres als "Guben Unterer Pegel" bezeichnet wurde. Da dieser Pegel bei Niedrigwasser durch den Wehreinfluss und seine Lage oberhalb eines Neiße-Seitenarms die Wasserstandsverhältnisse der Neiße nicht zufriedenstellend abbildete, wurde im Jahr 1888 an einem Landpfeiler an der unteren Eisenbahnbrücke in Guben ein neuer Pegel errichtet, der ab dem 1. Januar 1889 beobachtet wurde. Zusätzlich erfolgten ab dem 1. Januar 1890 Wasserstandsablesungen an einem weiteren Pegel an dieser Eisenbahnbrücke, der an einem Strompfeiler angebracht war. Die Eisenbahnbrücke befand sich 13 km oberhalb der Neißemündung, die Wasserstandsbeobachtungen erfolgten auf der rechten Flussseite. Bis zur Zerstörung der Brücke im Zweiten Weltkrieg wurden für den "Pegel Guben, Eisenbahnbrücke" regelmäßige Wasserstandsdaten dokumentiert.

Seit dem Zweiten Weltkrieg wird auf der polnischen Gewässerseite der Lausitzer Neiße, 13,2 km oberhalb der Mündung, der Pegel "Gubin" betrieben. Auf der deutschen Flussseite wurde 14 km oberhalb der Neißemündung der "Pegel Guben" eingerichtet. Dieser Pegel wurde zu Beginn der 1980er Jahre vom Pegel "Guben 2" abgelöst, der 1979 errichtet wurde. Es handelt sich um einen Treppenpegel. Erstmalige Veröffentlichungen der Wasserstände am Pegel "Guben 2" erfolgten für das Abflussjahr 1981. Etwa im Jahr 1990 wurde ein Schreibpegel installiert. Die Beobachtungen der Wasserstände am Pegel "Guben, Eisenbahnbrücke", "Guben" bzw. "Guben 2" sind für die Abflussjahre 1901-1940, 1956-1960 und seit 1971 in den Gewässerkundlichen Jahrbüchern enthalten. Tägliche Durchflusswerte sind für die Abflussjahre 1937-1940 und seit 1971 in diesen Jahrbüchern zu finden.

Höhe des Pegelnullpunktes:
vor 25.11.1936      NN+ 38,492 m
ab  25.11.1936      NN+ 37,49   m  (Tieferlegung des Pegelnullpunkts)
ab  ca. 1955          NN+ 40,55   m  (neuer Pegel und Pegelnullpunkt)
ab  ca. 1958          NN+ 40,567 m  (Neufeststellung; die Höhenlage des Pegels zum Gelände hat sich nicht geändert)
ab  01.11.1962      NN+ 37,567 m  
ab  ca. 1980          NN+ 37,48   m  (neuer Pegel und Pegelnullpunkt);
ab  01.11.2010      NHN+ 37,48 m (Umstellung auf das Höhensystem DE_DHHN92_NH_BB/NHN/160)